Christina Fink-Rester

Darstellerin; Regisseurin

Ich wahren Leben bin ich nicht recht viel anders
Meine erste Theaterrolle Erzengel Gabriel im Krippenspiel im KiGa
Meine Paraderolle Maria Stuart
Bisherige Stücke im SADTheater Der Gott des Gemetzels (Annette Reille)

Die Brandner Caro und der letzte Prosecco (Boandlkramerin, Regie)

Der eingebildete Kranke (Toinette)

Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn v. Goethe (Regie)

Die Dreigroschenoper (Seeräuber-Jenny)

Merry Christmas (Miriam)

Dreimal schwarzer Kater (Regie)

Das Geheimnis der gelben Narzisse (Samantha Stay, Regie)

Die Nacht von Valognes (Hortense de Hauteclaire, Regie)

Meinen Text lerne ich… wenn ich spiele im Auto. Wenn ich Regie führe, hab ich ohnehin immer den gleichen "Da war zwar schon viel Schönes dabei, aber da müssen wir schon nochmal ran"
Die Proben überstehe ich… zum Glück jedesmal wieder mit heiler Haut 😉
Kurz vor der Premiere will ich… dem Publikum endlich zeigen, dass bei den Proben nicht nur viel gelacht, sondern auch viel gearbeitet wurde
Ich liebe Theater, weil… ich ohne Bühnenluft ernsthafte Atemprobleme hätte